Beschaltung T5/PX/PK-Tankgeber

Geschrieben am 05.02.2008, zuletzt geändert am 02.10.2022 22:00 Uhr
In Home » Elektrik

Darf’s vielleicht eine Reserve-Anzeige im Oldie sein? Einfach den Tank der PX Lusso verbauen und verkabeln.

Den Lusso-Tank gibt es übrigens mit Geber und ohne Öltank, für T5 und Lusso ohne Getrenntschmierung (selten).

Beschaltung

Der Tankgeber hat 3 Anschlüsse. Im Kabelstrang der vom Tankgeber abgeht befinden sich:

  • Schwarz: Masse
  • Schwarz-Weiß: Zur Reserve-Warnleuchte, auf Masse durchgeschaltet wenn Reserve erreicht ist
  • Grün-Weiß: Zur Tankanzeige, variabler Widerstand zu Masse

Wie man auf dem T5-Schaltplan erkennen kann, ist die Verkabelung sehr einfach:

tankgeber.png

Werte

Grün-Weiß zu Masse: Kleiner Widerstand: Tank voll, großer Widerstand: Tank leer. Bei vollem Tank voll ist der Widerstand fast Null. In der niedrigsten Schwimmerstellung liegt der Wert bei ca. 315 Ohm.

Innerhalb welches Bereichs sich die Werte an Grün-Weiß zwischen vollem und leerem Tank genau bewegen, müsst ihr selbst herausfinden. Gravedigger hat das mal durchgemessen, hier nachzulesen.

Last

Man sollte nicht unbedingt eine 55W-Birne als Reserve-Warnlicht anschließen, da man sich mit dem so konstruierten „Glühwendel im Tank“ eventuell leicht den Hintern wegsprengt, aber mit rund 2 Watt sollte es, wie bei der Originalbirne, schon gehen. Bei Oldies ist beispielsweise eine rote Leuchte hinter dem Tacho eine Lösung.

Andere Seiten unter 'Elektrik'